Luftsportverband Hamburg e.V.
Luftsportverband Hamburg e.V.

Modellflug

Faszination Fliegen

Bereits ca. 50 Jahre vor dem Erstflug der Gebrüder Wright flogen die ersten Flugmodelle um den Geheimissen des Fliegens auf die Spur zu kommen.

Der Modellflug ist somit einer der ältesten ‚Arten‘ des Fliegens und ist bis heute auch ein nicht verzichtbarer Wegbereiter für die bemannte Luftfahrt.

 

Der Modellflug hat sich unter anderem dadurch zu einer sehr anspruchsvollen Luftsportart entwickelt, sei es im sportlichen Wettbewerb oder durch die innovative Verwendung  von modernster Elektronik und Baustoffen.

 

Im Unterschied zu den bemannten Luftsportarten verbleibt der ‚Pilot‘ am Boden und steuert von dort sein Fluggerät und muss sich gedanklich in die sich ständig wechselnden Fluglagen seines Modells hineinversetzen um die korrekten Steuereingaben vornehmen zu können. Dies erfordert absolute Konzentration und das physikalische Grundverständnis über das Flugverhalten des Fluggerätes, sei es ein Segel-, Motor-, Jetflugzeug oder ein Hubschrauber.

Modernste Technik ermöglicht es sogar aus der Sicht des Flugmodelles zu steuern, so als würde man selbst mitfliegen.

 

Der Modellflug eröffnet somit jedem am Fliegen interessierten nach seinen Vorlieben und Möglichkeiten am Luftsport teilzunehmen, sei es aus reinen Zwecken der Freizeitgestaltung, oder sich im Wettbewerb bis hin zu Weltmeisterschaften in den verschiedensten Modellflugklassen und Kategorien zu messen.

 

Nicht selten dient der Modellflug aber auch als Einstieg in die bemannte Luftfahrt oder zu beruflichen Zwecken.

 

Detaillierte Informationen zum Thema Modellflug in Hamburg sind in den einzelnen Rubriken zu finden.

 

WetterOnline
Das Wetter für
Hamburg
mehr auf wetteronline.de
Druckversion Druckversion | Sitemap
© Luftsportverband Hamburg e.V.