Luftsportverband Hamburg e.V.

Der Luftsportverband Hamburg e.V. ist Mitglied im Deutschen Aero Club e.V.und im Hamburger Sportbund e.V. 


Er vertritt als Luftsportverband die Interessen der Hamburger Luftsportvereine. In unseren 12 Mitgliedsvereinen sind rund 1500 Luftsportler organisiert, die überwiegend Segelflug, Modellflug und Motorflug betreiben. Die Ausbildung bis hin zu den gesetzlich erforderlichen Lizenzen erfolgt in den genannten Luftsportarten in unseren Mitgliedsvereinen, in denen der Freizeit- und Breitensport ebenso gefördert wird wie der Leistungssport. Hamburger Luftsportler haben es schon bis zu Titeln auf Welt- und Europameisterschaften gebracht. Ein besonderes Engagement in den Vereinen gilt auch der Jugendarbeit.

 

Die soziologische Zusammensetzung der Luftsportler entspricht dem Querschnitt der Bevölkerung. Praktisch jeder kann sich den Traum vom Fliegen innerhalb der Gemeinschaft eines Vereines erfüllen. Luftsport kann bis ins hohe Alter ausgeübt werden und das Vereinsleben verbindet übergreifend Generationen von jung bis alt.


Wir beantworten gerne Ihre Fragen zu allen Luftsportarten.

Der Modellflug hat sich unter anderem dadurch zu einer sehr anspruchsvollen Luftsportart entwickelt, sei es im sportlichen Wettbewerb oder durch die innovative Verwendung  von modernster Elektronik und Baustoffen.

 

Modellflug

Segelfliegen ist eine der faszinierendsten Sportarten, die es gibt!

Das Grundprinzip ist relativ einfach. Nach dem Start an der Winde oder im Flugzeugschlepp erarbeitet man sich mit Hilfe von Aufwinden zuerst die Höhe und setzt diese danach in Strecke um.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Luftsportverband Hamburg e.V.